Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.
Tauchtauglichkeitsuntersuchung
  
Tauchtauglichkeitsuntersuchungen werden für Sporttaucher vom 18. bis zum 40. Lebensjahr alle 3 Jahre, unter 18 und ab 40 Jahre jährlich empfohlen. Bei einer Reihe von chronischen Krankheiten, bei denen eine eingeschränkte Tauchtauglichkeit besteht, wird ebenfalls eine jährliche Tauchtauglichkeitsuntersuchung empfohlen.
(Quelle: Tetzlaff K., Klingmann C, Muth C.-M., Piepho T., Welslau W.: Checkliste Tauchtauglichkeit. Stuttgart: Gentner 2009)